Mein Kampf – eine kritische Edition

Web
Mobil

Hitlers Hetzschrift als kommentierte Onlineausgabe

Bildquelle: Screenshot Mein Kampf Edition

Diese Webseite des deutschen Instituts für Zeitgeschichte bietet die komplette, kritisch kommentierte Onlineversion von Hitlers Hetzschrift. Ziel der Webausgabe der schon seit 2015 (nach Ablauf des Urheberrechts) erhältlichen Printausgabe ist es, einerseits die Geschichte Hitlers und des Nationalsozialismus in einer kommentierten Gesamtausgabe der Öffentlichkeit zugänglich zu machen sowie der ungefilterten Verbreitung von Hitlers Propaganda entgegenzuwirken und Inhalte nachhaltig zu dekonstruieren.

Der Einsatz von „Mein Kampf“ im Unterricht wird von Historikerinnen und Historikern durchaus kontrovers diskutiert. Nutzungsmöglichkeiten sind im wissenschaftlichen Hochschulbereich die Erforschung der Geschichte Hitlers, der völkischen Bewegung und des Nationalsozialismus ebenso wie in der akademische Lehre und historisch-didaktischen Vermittlung zu finden.

  • Hitlers Hetzschrift kritisch kommentiert evaluieren
  • Propaganda erkennen und dekonstruieren