Open Street Map

Landkarten-Tool mit frei nutzbaren Geodaten

Das open source Tool sammelt frei nutzbare Geodaten, strukturiert diese und stellt sie für eine freie Nutzung und Bearbeitung in einer Datenbank bereit.

Dabei kann jede Person an der Erstellung und Ergänzung der Kartengestaltung mitwirken. Für eine kollaborative Mitgestaltung ist – ähnlich wie bei Wikipedia – eine Registrierung nötig. Viele schulbezogene Projekte bauen auf OSM-Karten auf, da diese auf einfache Art mit eigener Beschriftung und Betitelung versehen werden können.

Die Bedienung ist recht intuitiv. Mehrere Ebenen (Radfahrkarte, Verkehrskarte, ÖPNV) können ein- bzw. ausgeblendet werden. Die Suchfunktion und die Objektsuche erleichtern die Navigation. Kartenausschnitte können exportiert oder geteilt werden.

  • Karten in geografischen Kontexten nutzen
  • Mitmach-Netz kennenlernen und daran teilhaben