Miro

Ein vielfältig einsetzbares Whiteboard zur Kollaboration

Bildquelle: Miro

Dieses vielfältig einsetzbare Whiteboard dient der kollaborativen synchronen oder asynchronen Arbeit. Neben der Verwendung von Vorlagen können externe Inhalte eingebettet werden (z.B. Bilder von externen Webseiten, Videos, Präsentationen). Die Freigabe der Boards kann eingestellt werden (z.B. Lesefreigabe, aktive Mitarbeit). Das Tool enthält außerdem eine Chat-, Kommentar- und Bewertungsfunktion. Dies sind nur ein paar wenige Funktionen, die Miro zu bieten hat.

Es gibt browser- und desktopbasierte Versionen sowie App-Lösungen. Zudem ist eine Einbindung in unterschiedliche Plattformen möglich (z.B. Microsoft Teams, Office 365, Google Workspace for Education).

Neben einer kostenlosen Variante werden noch weitere kostenpflichtige Möglichkeiten mit erweiterten Funtionsumfängen angeboten.

Um ein Miro-Board erstellen zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Schulen können eine kostenfreie Schullizenz beantragen und so den vollen Funktionsumfang nutzen. Datenschutzrechtlich ist Miro nicht ganz unproblematisch – mehr Informationen dazu auf datenschutz-schule.info.

  • Kollaborative Boards erstellen und nutzen
  • Gemeinsam an Präsentationen, Flowcharts, Mindmaps etc arbeiten