Weihnachten

Ho, Ho, Ho! Wir wünschen allen eine besinnliche Zeit, ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins Jahr 2024 sowie viel Spaß mit unserem Schooltools-Adventkalender und der weihnachtlichen Toolsammlung 🎅🎄

Bildquelle: Pixabay

Advent und Weihnachten im Bildungskontext kann über die Auseinandersetzung mit religiösen Bräuchen und Riten erschlossen werden. In der christlichen Lehre ist das Weihnachtsfest mit der Geburt von Jesus Christus und seiner Ankunft in der Krippe im Stall von Bethlehem verbunden.

Nichtreligiöse Themensetzungen könnten naturkundliche und physikalische Anknüpfungen rund um das Thema Winter sowie Schnee und Eis sein. Auch sprachliche und historische Bereiche rund um weltweite, weihnachtliche Bräuche in verschiedenen Ländern und Kulturen sind adressierbar.

Weihnachten bietet außerdem Anknüpfungspunkte im Kunst- und Werkunterricht, in digitaler Bild- und Inhaltsgestaltung sowie in den Bereichen Ernährung und Musik.

Online-Adventkalender

Jedes Jahr vor Weihnachten stellen wir einen Schooltools-Adventkalender bereit. Hinter jedem der 24 Türchen verbirgt sich heuer eine kleine KI-Tool-Überraschung 🙂

Zum Einsatz künstlicher Intelligenz in der Schule/im Unterricht möchten wir noch auf die Handreichung des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung hinweisen, die auch laufend angepasst wird.

Themenschwerpunkte und Information

Viele kindgerechte, altersadäquate Webplattformen stellen eigene thematische Schwerpunkte zu Weihnachten bereit. So sind auf Lexikon-Seiten wie KiwiThek und Klexikon sowie auf den Kindersuchseiten Blindekuh („Weihnachten„) und Helles Köpfchen zahlreiche Verweise mit Hintergrundinformationen zu Bräuchen und Basteltipps zu finden. Auch Portale wie Kinderrechte informieren altersadäquat und themenspezifisch.

Religiöse Bildung

Religiöse Webseiten wie Kirche entdecken, Religionen entdecken und allen voran Weihnachten weltweit bieten neben allgemeinen Wissensinformationen zum Weihnachtsfest auch einen religiös-historischen Kontext. Darüber hinaus sind auf den Webangeboten aber auch Bräuche, Riten und Rezepte zu finden.

Die Seite RPI aktuell bietet neben vielen weiteren Unterrichtsanregungen zu religiösen Themen auch eine eigene Sammlung zum Advent.

Musikalisches

Auf der Suche nach Musikalischem? In Noten und Liedtexte kann in der Liederfundkiste geschmökert werden. Whychristmas stellt eine Seite mit Weihnachtskaraoke zur Verfügung und auch auf Freemidi.org sind entsprechende jahreszeitliche Lieder im MIDI-Format zu finden.

Die Videoplattform YouTube hat wohl sämtliche Weihnachtslieder, die auch in Playlisten strukturierbar sind. Die „Christmas Station“ ist ein werbefreies Webradio mit der Weihnachtslieder das ganze Jahr über (kann auch hier auf Schooltools angehört werden). Und: das witzig KI-Kompositionstool Blob Opera hat auch Weihnachtslieder 😉

Kreatives

Vorlagen für Geschenkboxen oder Kartenumschläge bietet der Templatemaker. Geolino bietet eine eigene Seite für weihnachtliche Basteliden. Auf Whychristmas gibt es neben vielen anderen Aktivitäten auch Krippenszenarien und Weihnachtsbäume zum virtuellen Dekorieren oder zum Herunterladen und Ausdrucken.

Online-Malseiten wie Kritzel Club, Drawing Tool oder Pixel Art können helfen, jahreszeitspezifische, digitale Zeichnungen zu erstellen, herunterzuladen oder auszudrucken. Minimalistische – auch weihnachtliche – Bilder können mit dem Minimator oder eines der anderen Zeichentools erstellt werden.

Ernährung

Neben vielen allgemeinen Kinderthemen bietet der Webauftritt von Geolino auch (weihnachtliche) Rezepte für Kinder. Viel interessantes Lebensmittelwissen bietet z.B. die Seite Land schafft Leben.

Unterhaltsames

Auch Spaß muss sein! Mit der Weihnachtskanone können digitale, leere Räume beschossen und dekoriert werden. Falls draußen kein Schnee ist, kann ein Online-Schneemann gebaut und abgespeichert werden. Unterhaltsames gibt es auch von Google: Mit dem Suchbegriff „Weihnachten“ (oder gleich direkt zu Google Santatracker) verbirgt sich nach Klick auf das Paket ein witziges weihnachtliches Browserspiel.

Weihnachtswünsche

Weihnachtswünsche können mit dem Weihnachtswunschgenerator erstellt werden, auch eigene Weihnachtsgrußkarten können entweder klassisch oder mit dem XmaxCardBot auch KI unterstütz erstellt werden. Wenn nur der Text im Vordergrund stehen soll, ist vielleicht das Tool Typogram das Richtige. Wer zu den Feiertagen mit digital lieben Verwandten oder Bekannten sprechen möchte, kann dafür ein Video-Kommunikationstool wie Talk nutzen.

Eigener Adventkalender

Neben unserem eigenen Online-Adventkalender mit KI-Schooltools gibt es auch einige digitale Tools zur Adventkalendererstellung: mit Tools wie Tuerchen.com oder myAdvent gelingt dies im Handumdrehen. Technisch ein wenig aufwändiger aber dafür flexibler sind Glitch-Tools wie Online-Adventkalender oder jener von H5P.

Eigene Inhalte erstellen

Die Erstellung niederschwelliger (z.B. weihnachtsbezogener) Webinhalte funktioniert mit intuitiv zu bedienenden Webseiten-Tools wie NurKurz.Online, telegrap.ph, JustPaste.it oder HTML.cafe. Hier werden individuelle URLs erzeugt und Inhalte sind immer wieder bearbeitbar.

Weihnachtliche Bilder

Bilddatenbanken wie Pixabay, Bilderpool oder Pexels stellen zahlreiche weihnachtliche und winterliche Bilder zur freien Nutzung bereit – wobei Nutzungsbedingungen trotzdem zu beachten sind. Mit Edit Photo und Meine Meme oder komplexeren Bildbearbeitungstools können diese bearbeitet oder beschriftet werden. Und: Emojipedia bietet eine Sammlung an Weihnachts-Emojis.

Auch KI-Generatoren wie Ideogram können genutzt werden, um eigene stilvolle Weihnachtsbilder- und Grafiken via entsprechendem Prompt zu erstellen.

Bilderstellung mit Ideogram
Bilderstellung mit Ideogram

Schnee

Für Schneeliebhaberinnen und -liebhaber ist vielleicht Snowcrystals.com das Richtige. Hier gibt es wunderschöne Bilder von Schneekristallen sowie viel Wissenswertes zur weißen Pracht. Natürlich können auch Onlinelexika wie Wikipedia zur Recherche genutzt werden. Mit dem Snowflake Generator können eigene Schneekristalle erstellt werden. Auf Snowdays können eigene virtuelle Schneeflocken gebastelt und auf die Reise geschickt werden.

Die Frage, ob es bald schneien wird, kann mit Wetter-Tools wie Earth Nullschool beantwortet werden.

Jahreswechsel

Wer selbst kein Feuerwerk ansehen möchte, wird auf Datenbanken wie Pixabay fündig, wo es viele Feuerwerk-Videos zu bestaunen gibt. Gedanken strukturieren klappt gut mit dem Checklistengenerator. Tools für Vorsätze fürs neue Jahr oder E-Mails an das zukünftige Ich sind beispielsweise Future Me oder Mailnudge.

Scherzhafte Blicke in die Zukunft können z.B. mit dem Tarot Bot und dem Emoji Fortunes geworfen werden. Countdown-Tools helfen beim Visualisieren des Jahreswechsels. Ein witziges Easter-Egg von Google lässt „Dinner for One“ (mit Klick auf den Tiger) im Browser lebendig werden. Eigene Feuerwerke können mit Fireworks simuliert werden.

Außerdem kann noch in allen Tools zu Weihnachten geschmökert werden!

Aber nun: Der Countdown läuft …

Neujahr 2024

WP Radio
WP Radio
OFFLINE LIVE