Giorgio Cam

0
(0)

Webanwendung, die aus fotografierten Objekten einen kurzen Elektropop-Song erstellt. Bei diesem Web-Experiment werden unterschiedliche Gegenstände fotografiert. Werden die Objekte erkannt, wird daraus mittels KI ein kurzer Song inklusive zu den Motiven passenden Lyrics erstellt. Die Anwendung kann sowohl via Webbrowser, als auch Smartphone genutzt werden und ist ein weiteres gutes Beispiel für Maschinenlernen.

Namensgeber der Anwendung ist Giorgio Moroder, Musikproduzent und Wegbereiter des Elektropops.

Wie es zu dem Projekt kam sowie Hintergründe berichten die Erstellenden in folgendem Video:

Wie nützlich ist dieses Tool?

Auf die Sterne klicken um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Dieses Tool jetzt bewerten.

FavoriteLoading Zu Favoriten hinzufügen
Tool teilen: