Giorgio Cam

Aus fotografierten Objekten einen Elektropop-Song erstellen

Bildquelle: Screenshot Gorgio Cam

Diese Webanwendung nutzt Webcams um Objekten zu fotografieren und daraus einen kurzen Song zu erstellen. Werden die Objekte erkannt, werden diese mittels KI in das Lied eingebaut und zu den Motiven passende Texte erstellt. Die Anwendung kann sowohl via Webbrowser, als auch Smartphone genutzt werden und ist ein weiteres gutes Beispiel für Maschinenlernen.

Namensgeber der Anwendung ist Giorgio Moroder, Musikproduzent und Wegbereiter des Elektropops.

Wie es zu dem Projekt kam sowie Hintergründe berichten die Erstellenden in folgendem Video:

  • Ein eigenes, kurzes Elektropop-Lied erstellen
  • KI erforschen und hinterfragen